Veronica persica

Persischer Ehrenpreis

Veronica persica

Beschreibung

Der Persische Ehrenpreis (Veronica persica) ist eine ein- oder zweijährige Pflanze. Seine kriechend bis halb aufrecht wachsenden Triebe können bis zu 40 Zentimeter lang werden. Die Blüten sind während der Nachtstunden und bei schlechtem Wetter geschlossen. In Regionen mit mildem Klima kann er ganzjährig blühen.

Besiedelt werden Äcker, Gärten, Weinberge, Wiesen und Wegränder. Der Persisische Ehrenpreis mag warme Standorte mit gleichmäßig feuchtem Boden. Die Verbreitung erfolgt durch Ausläufer und Samen.

Veronica persica

Verbreitungsgebiet

Der Persische Ehrenpreis ist in vielen Ländern Nord- und Mitteleuropas ein Neophyt. In Asien reicht sein Verbreitungsgebiet bis nach China und Taiwan.

In Europa kommt er in diesen Ländern natürlich vor:

Mitteleuropa: Tschechische Republik
Osteuropa: Estland, Lettland, Litauen, Moldawien, Ukraine, Weißrussland
Südosteuropa: Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Mazedonien, Montenegro, Russland, Rumänien, Serbien, Slowenien, Zypern
Südwesteuropa: Spanien

Veronica persica

Verwendung

Veronica persica werden heilende Wirkungen zum Beispiel gegen Entzündungen oder Husten zugeschrieben.

Veronica persica

Bestäuber

Der Persische Ehrenpreis ist selbstfertil, wird aber auch von Wildbienen, Honigbienen, Fliegen und anderen Insekten bestäubt.

Populärnamen

Englisch
Birdeye Speedwell, Common Field-Speedwell, Persian Speedwell

Französisch
Véronique de Perse, Véronique Commune

Italienisch
Veronica commune

Niederländisch
Grote ereprijs

Portugiesisch
Verónica-da-pérsia

Spanisch
Azuletes, verónica

Persischer Ehrenpreis
Persischer Ehrenpreis
Persischer Ehrenpreis in Wiese
Persischer Ehrenpreis in einer Wiese
Persischer Ehrenpreis in Acker
Persischer Ehrenpreis in einem Acker
Persischer Ehrenpreis mit Vogelmiere
Persischer Ehrenpreis mit Vogelmiere (unten links)